Adrenalinkick in Queenstown

Nachdem wir unsere 10 stündige Autofahrt erfolgreich hinter uns gebracht hatten, https://rainbow-fireflies.com/2018/02/13/das-drama-der-westkueste/ erreichten wir unsere Unterkunft in Queenstown die uns am nächsten Morgen mit bestem Wetter begrüßte.

Die Regenjacken können Gott sei Dank zu Hause bleiben👍

Nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir uns auf den Weg ins Stadtzentrum um unsere Skippers Canyon Tour an zu treten.

Am Treffpunkt angelangt wurden wir 3 Fireflies von einem kleinen Bus eingesammelt und es begann eine recht abenteuerliche Fahrt in den Canyon. Der Straßenbau, der nicht gerade sehr vertrauenswürdig erschien, dauerte 10 Jahre wie uns unser Fahrer berichtete.

Bis dahin waren Jules und ich noch der festen Überzeugung, dass uns keiner beim Auto fahren den Puls so in die Höhe treiben kann, wie Käde! Zur Erläuterung… Käde hat keinerlei Probleme damit, mit knapp 70 Sachen auf eine Kurve zu zu fahren, die wohl bemerkt👆, mit einem Tempolimit von 30!!!!! ausgeschildert ist….dann sogar nochmal kurz aufs Gaspedal zu treten, um uns da durch zu schießen!! Schlafen wenn Käde am Steuer sitzt = Fehlanzeige 👆🙈

Unser Fahrer machte „Bleifuß“ Käde jedoch in Sachen „riskante Manöver“ echte Konkurrenz! Er fuhr uns Millimeter genau auf Schotterstraße am Abgrund entlang und uns blieb nur die Hoffnung nicht ab zu rutschen 🙈 Somit war bereits die Fahrt bis zur Anlegestelle des Speed Bootes schon ein echtes Erlebnis.

Unten angekommen legten wir Rettungswesten an und dann ging es auch schon los!!!

Im Speed Boot Platz genommen drehten wir zunächst 1,2 „lockere“ Runden. Dann gab unser Fahrer allerdings richtig Gas und fegte uns mit fast 100 km/h durch den Canyon, immer haarscharf an den Felsen vorbei. Danach seid ihr wach!!!! Nach ca. 20min Adrenalin pur ging es, vorbei an einer alten Bungee-Brücke, wieder zurück in die Stadt.

Queenstown ist einfach super und hält für jeden etwas bereit! Nach diesem rasanten Vormittag mussten wir erstmal ein Kaltgetränk in der Sonne genießen 😊

Diese Stadt hat definitiv unser Herz erobert und wir bedauern nicht länger bleiben zu können.

Wir beschlossen am späten Nachmittag noch mit einer Gondel hinauf zu einem Aussichtspunkt zu fahren, um uns einen Überblick von oben zu verschaffen.
Einfach herrlich oder??

3c68ea22-a376-49d4-9d79-ba3d9a7e25f2

Da wir an diesem Tag so „rasant“ unterwegs waren, nahmen wir uns natürlich auch noch 2 Bobfahrten mit!Jules vorne weg, ich in der Mitte und Bleifuß Käde zum Schluß. Auch hier gab es bei Ihr kein halten mehr….die Dellen in meinem Bob werden sich wohl nicht so ohne weiteres ausbeulen lassen🤷‍♀️ Aber die Neuseeländer nehmen`s ja ohnehin gelassen, getreu dem Motto „we take it like a kiwi“!!!

Gegen Abend ließen wir den Tag beim gemütlichen Abendessen ausklingen. Wir fühlten uns Rainbow🌈 und waren uns einig …. auch wenn der Aufenthalt in Queenstown viel, viel zu kurz war, er wird immer in bester Erinnerung bleiben!

Peace, Love & Harmony,
Eure Fireflies

Ein Kommentar zu „Adrenalinkick in Queenstown

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s