Stippvisite in Boppard & Co

Vor einigen Wochen hatte ich eine Freundin zu Besuch. Da wir beide nicht zu den Stubenhockern gehören und herrliches Wetter angesagt war, benötigten wir einen Plan. Hauptsache raus war die Devise!

Wir begannen bei Komoot, eine super Fahrrad-und Wander-Navi-App, nach einer Wanderroute zu stöbern. Diese App ist wirklich sehr zu empfehlen! Käde und Jules nutzen sie bereits seit längerem für ausgiebige Mountainbike Touren. Für jeden ist was passendes dabei. Alle Karten und Touren können vorab heruntergeladen werden, sodass selbst offline auf dem abgelegensten Trail zuverlässig navigiert werden kann.

Schließlich fanden wir einen vielversprechenden Höhlen-und Schluchtensteig in Andernach bei Kell.           

Der 12 km Rundwanderweg war sehr schön und abwechslungsreich. Hier ein paar Eindrücke…

Im  Anschluss daran brauchten wir eine ordentliche Stärkung. Wir fuhren ca. 20 km weiter ins benachbarte Koblenz um zu essen, den Wein zu testen und um zu schauen ob das Deutsche Eck noch an seinem rechten Platz ist😉

Spontan entschlossen wir uns noch einen Tag in der Gegend zu verbringen. (Dann konnte auch jeder noch ein 2.Gläschen Wein zu sich nehmen😉)

Da Koblenz mehr als ausgebucht gewesen ist, suchten wir in den umliegenden Ortschaften nach einem Zimmer. Booking.com schlug mir eine Unterkunft in Boppard vor. Was ich um ehrlich zu sein, noch nie zuvor gehört hatte. Es sprach jedoch alles dafür. Preis o.k., nur 10 min. von Koblenz entfernt…gebucht!

In Boppard angekommen versprühte dieses kleine Örtchen soviel Charme, dass schnell klar war „wir verbringen den kommenden Tag komplett hier.“

Der erste Gang nach einem ausgiebigen Frühstück führte uns zur Touristeninfo um die Ecke. Es dauerte nicht lang und die Tagesplanung stand fest! Mit der Sesselbahn ging es einen wunderschönen Weinberg hinauf. Oben angekommen war die Aussicht überwältigend (siehe Titelbild) und wir mussten erneut feststellen, wie schön wir es hier in Deutschland doch haben! Für den „Abstieg“ gab es entweder einen ausgeschilderten Fußweg oder aber man entschied sich für eine andere Route über einen Klettersteig.

 

Bei diesem Anblick musste ich allerdings eindeutig passen und feststellen das ich dabei doch lieber zuschaue😉

Nach einem abschließenden bummel durch das kleine aber feine Altstädtchen, ließen wir den Tag gemütlich ausklingen.

Abschließend kann ich Boppard und  Umgebung nur empfehlen! Also – Runter von der Couch und den schönen Herbst genießen!🤗 Ich hoffe dieser kleine Beitrag hat euch gefallen und wer weiß , vielleicht nimmst du ja den Klettersteig mal in Angriff!?

In diesem Sinne,

Love, Peace & Harmony,

Eure Fireflies! ♥️✌️🌈

Ein Kommentar zu „Stippvisite in Boppard & Co

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s